Kirche St. Jakob, Aachen

Die Pfarrkirche St. Jakob ist die größte Pfarrei des Bistums Aachen. Der Kirchturm ist Aachens höchster Turm und überragt somit auch den Aachener Dom.

Das alte Kirchendach war durch zu spät entdeckten Schädlingsbefall so stark geschädigt, dass eine wirtschaftliche Sanierung nicht möglich war. In einer Umbaumaßnahme nach dem Zweiten Weltkrieg sind im Hauptschiff Gewölbe entfernt worden, um eine Kassettendecke einzubauen. Im Rahmen der Erneuerung des Dachstuhls wurde durch die Architekten die Idee verfolgt, diesen ungenutzten Raum baulich zu erschließen und für die Pfarrei St. Jakob nutzbar zu machen.

Nach Abriss des alten Dachgestühls wurde der Zustand der Mauerkronen untersucht und Sanierungsmaßnahmen zur Ertüchtigung und Aufnahme der Lasten aus zwei neuen Vollgeschossen erarbeitet.

Die zwei Nutzungsebenen wurden für universelle Nutzungsmöglichkeiten ausgelegt und durch eine filigrane Stahlbinderkonstruktion auf die sanierten Mauerkronen aufgelegt. Optional wurde die Wiedererrichtung des alten, ca. 15 m hohen Vierungsturmes berücksichtigt.

Im Endzustand standen der Pfarrei St. Jakob durch die Baumaßnahme 530 m² Nutzfläche zur Verfügung.

Umfang Baumaßnahme:

Auftraggeber: 
Kirchengemeinde St. Jakob

Planungsleistungen: 

  • Sanierungsberatung
  • Statische Berechnung des neuen Kirchendaches mit Nutzungserweiterung